Einbauvorschrift und Anschlusskonstruktion

Für die einwandfreie Funktion und die optimale Kraftübertragung zwischen Getriebe und angetriebenem Gegenrad  benötigen die Getriebe eine biege- und verdrehsteife Anschlusskonstruktion. Die nachfolgend beschriebenen Form-  und Lagetoleranzen müssen dabei eingehalten werden.

 

 

Flansch unten »FU«
Flansch oben »FO«

Die Abmessung "A" + "B" kann aus dem Prospekt im Downloadbereich entnommen werden.

 

Befestigungsschrauben für Stahlbau (Kundenanschluss)

Befestigungsbohrung für den Stahlbau nach DIN-EN 20273-m Gewinde-Größe
ø 11,0 M 10 0,4
ø 13,5 M 12 0,6
ø 17,5 M 16 0,6
ø 22,0 M 20 0,8
ø 26,0 M 24 0,8