Spezialgetriebe für Industrieanwendungen

Die Vielfalt von Industrieanwendungen erfordert ebenso vielfältige Getriebelösungen und stellt damit höchste Anforderungen an die Entwicklungs- und Fertigungskompetenz der Hersteller. Die kundengerechte Getriebekonstruktion bedingt Kenntnis der Einsatzbedingungen beim Kunden. Die Anwendung neuester Technologien und Berechnungsmethoden, die Mitarbeit in der Fachgemeinschaft und Forschungsvereinigung der Antriebstechnik sind Grundlagen, das hohe Qualitätsniveau und den Wissensstand zu wahren. Die Umsetzung dieser Erkenntnisse in die Produkte führte dazu, dass ZOLLERN heute im Markt hohe Anerkennung findet.

Produktprogramm

Planetengetriebe, Stirn- und Kegelstirnradgetriebe, Sondergetriebe – auch als Schaltgetriebe – von 5.000– 6.000.000 Nm

Wesentliche Merkmale der ZOLLERN Industriegetriebe sind:

  • Kompakte und flexible Bauformen
  • Geräuschoptimierte Ausführungen
  • Leistungsstarke Getriebe durch Übertragung hoher Drehmomente
  • Wartungsarme Konstruktionen – dadurch hohe Verfügbarkeit
  • Produktverfolgung durch alle Stationen des Produktionsprozesses gemäß EN ISO 9001

Typische Anwendungen sind:

  • Baggerbau (z.B. Schaufelradbagger, Ladegeräte, Eimerkettenbagger, Bandabsetzer, Schneidkopfbagger)
  • Kran- und Windenbau (z.B. Hubwerke, Drehwerke, Wippwerke, Fahrwerke, Winden, Einziehwerke)
  • Bergbau
  • Zuckerindustrie (z.B. Zuckerrohrmühlen, Diffusionsanlagen, Extraktionsanlagen, Maischentrommeln, Brühtröge, Rübenschnitzelpressen, Rübenwaschanlagen, Rübenschnitzelmaschinen, Hoftransportanlagen)
  • Kautschuk- und Kunststoffindustrie (z.B. Kalander, Einschneckenextruder, Doppelschneckenextruder, Walzwerke, Innenmischer)
  • Hütten- und Walzwerksanlagen (z.B. Walzwerkstraßen, Stranggussanlagen, Kammwalzwerke, Streckrichtanlagen, Richtrollenanlagen, Haspelanlagen, Ringtragwagen, Ringwalzwerke, Blechbiegemaschinen)

Antriebe für weitere Industriezweige auf Anfrage.

Alle ZOLLERN Getriebe können den Kundenwünschen entsprechend in weiteren Ausführungs- bzw. Kombinationsmöglichkeiten geliefert werden – z. B. mit

  • Leistungsverzweigung,
  • Überlagerungstechnik,
  • Schaltausführung,
  • Aufsteckausführung mit Schrumpfscheibe,
  • Abtrieb in Flanschausführung,
  • Drehmomentenstütze.