ZOLLERN Feinguss in Maschinenbau, Medizintechnik und Industrie

Im Hochleistungsmaschinenbau halten Feingussteile besonders hohen dynamischen Belastungen stand. Die Werkstoffvielfalt und Designfreiheit im Feinguss wird auch in der Medizintechnik geschätzt, beispielsweise entstehen hier aus Kobalt-Basis-Legierungen Knieimplantate. Als Turbinenschaufeln in Gasturbinen kommt darüber hinaus die Hitzebeständigkeit der eingesetzten Materialien voll zum Tragen.


Anwendungen
Energie: Industrielle Gasturbine; Pumpengehäuse; Elektronikgehäuse; Leitschaufeln;
Medizintechnik: Implantate; Instrumente
Maschinenbau: Gehäuse; Halterungen; Ventile; Armarturen; Förderschnecken; Kettenglieder; Lüfterräder
Messtechnik

Werkstoffe, Gewichtsspektrum

Mehr als 500 Werkstoffe, auch nach Kundenspezifikation.
Offen vergossene Legierungen bis 180 kg Schmelzgewicht; Vakuumlegierungen bis 120 kg Schmelzgewicht und eine Bauteilgröße bis (HxØ) 750mm x 600mm.

ZOLLERN Technologien
Offener Guss
Niederdruckguss
VIM - Vakuumguss Penny/VIM - Vakuumguss

Downloads

Faltblatt Feinguss