Sandguss

Der Welt Form geben.

ZOLLERN fertigt Produkte mittels Sandguss für kleine als auch für große Stückgewichte. Es können nach dem Handformverfahren sowohl Einzelstücke wie auch im Maschinenformverfahren Grosserien gefertigt werden. Das Verfahren eignet sich sowohl für Stahl wie auch für NE-Metalle, ist also sehr universell einsetzbar. ZOLLERN setzt das Verfahren für Kupfer und Kupferlegierungen sowie für Stähle ein. Der Schwerpunkt liegt bei Einzelstücken und mittelgroßen Serien.

Die Fertigungsgewichte liegen bei Kupfer und Kupferlegierungen zwischen ca. 1 und 8.000 kg pro Stück, bei Stählen zwischen 1 - 1.500 kg  pro Stück. ZOLLERN ist bekannt für den Abguss anspruchsvoller Legierungen und komplizierter Teile. So liegt ein Schwerpunkt bei der Legierungsgruppe Kupfer-Aluminium (hochfest, korrosionsbeständig, druckdicht), Kupfer und Kupfer-Chrom (hochleitfähig) sowie bei hochlegierten Stählen für Wasserturbinenteile. 

Technische Informationen

Sandguss-Verfahren

Gießen zählt zu den Urformverfahren. Beim Gießen wird ein flüssiger Werkstoff nach dem Erstarren zu einem festen Körper.  mehr

Direktkontakt

Email senden