Schmieden und Walzen

Der Welt Form geben.

ZOLLERN ist eines der wenigen Unternehmen, das Kupfer und Kupferlegierungen sowohl gegossen, als auch geschmiedet anbieten kann. Das zum Schmieden notwendige Vormaterial wird selbst erzeugt. Die Umformung geschieht auf Schmiedehämmern und hydraulischen Schmiedepressen mit Kräften bis 1.600 to, sowie auf einem Ringwalzwerk.

Durch das Schmieden wird das ehemals oft grobkörnige Gussgefüge in ein feinkörniges Gefüge umgewandelt. Dadurch steigen die Festigkeitswerte an, ohne dass die Zähigkeit und Duktilität abfällt. Es ergibt sich weiterhin eine gesteigerte Dichtheit, so dass Schmiedeteile sowohl bei hohen Druckbeanspruchungen wie auch bei Vakuum- anwendungen eine hohe Betriebssicherheit bieten.

ZOLLERN fertigt Schmiedeteile freiformgeschmiedet bis ca. 3.500 kg Stückgewicht. Die kleinste Schmiedeabmessung ist 23 mm Durchmesser, Schlüssel- weite oder Dicke. Die Stangen haben bei einem maximalen Durchmesser von 400 mm eine Länge von bis zu 10 Metern. Scheiben schmieden wir bis zu einem Durchmesser von 1200 mm, Ringe bis 1800 mm Außendurchmesser. Kleinere Serien können auch als Gesenkpressteil gefertigt werden. Dort liegt das maximale Stückgewicht bei ca. 30 Kg.

Technische Informationen

Schmiede-Verfahren

Schmieden ist eine spanlose Formgebung unter Druck ...  mehr

Direktkontakt

Email senden