Dickwandige Gleitlager

Radial-/Axialgleitlager werden als dickwandige Lager mit hoher Formstabilität und speziellen Bohrungsprofilen für Anwendungen bei sehr hohen Drehzahlen oder Axialbelastungen eingesetzt. Hauptanwendungen sind Turbinen, Getriebe, Turboverdichter, Ventilatoren, vertikale Generatoren, Elektromaschinen oder Turbolader.

Dickwandige Radial- und Axialgleitlager von ZOLLERN:

  • als Gleitlager für den allgemeinen Maschinenbau, in der Regel aus zwei Lagerschalen bestehend
  • ergeben hohe Formstabilität durch dickwandige Ausführung
  • bieten in genormter Abmessung Konstruktionsvereinfachung für den Bereich Maschinenbau
  • ausgeführt im Normalfall aus der Werkstoffkombination Stahl / Weißmetall, in Sonderfällen aus Stahl / Bleibronze mit oder ohne galvanischer Gleitschicht
  • mit speziellem Bohrungsprofil für jeden Anwendungsfall: Zylindrische Bohrung (bei Bedarf mit hydrostatischer Entlastung), "Zitronen"- Bohrung, Mehrflächengleitprofil
  • einbaufertig bearbeitet, ohne das früher übliche "Einschaben"
  • auf Wunsch berechnen wir für Sie Abmessungen, Bohrungen und Ölfluß
  • hergestellt nach Ihren Konstruktionszeichnungen oder gemäß unseren Konstruktionsvorschlägen
  • auf Wunsch mit Temperatur- Meßeinrichtung und Schwingungssensor